Berichte 2022

19. März 2022

Wir nehmen Abschied von unserem Ehrenmitglied Josef Leuppi. Er ist am 15. März 2022 im Alter vom 87 Jahren verstorben.


















Winterturnfahrt des Männerturnvereins (13. März 2022)

Sofern Corona nicht dazwischenfunkt, unternehmen wir jedes Jahr vier Turnfahrten. Für die Winterturnfahrt ist es nicht immer einfach, eine Wanderung zu planen, auf deren Route sich ein geöffnetes Restaurant befindet. Und es sollte an einem Sonntagvormittag einen Brunch anbieten, bei dem auch der Preis noch stimmt.

In diesem Jahr trafen wir uns an der Bushaltestelle «Zuchwil Zentrum» und schon nach kurzer Fahrt nahmen wir einen der nahen Wanderwege unter die Füsse. Ein erster Halt erfolgte am Chriziweier. Dann ging es weiter quer durch den Biberisterwald in Richtung Ammannsegg. Nach einer Stunde hatten wir unser Ziel, das Altersheim in Bad-Ammannsegg erreicht. Hier erwarteten uns Kameraden, die nicht mehr so gut zu Fuss sind und das Auto benutzt hatten.

Nun wurden wir mit einem feinen Sonntagsbrunch verwöhnt. Reich beladene Tische liessen unsern Hunger noch grösser werden. Die Auswahl liess keine Wünsche offen. So konnten wir uns stärken, und waren für den zweiten Teil der Wanderung bestens ausgerüstet. Der Weg nach Solothurn wurde in einer guten Stunde bewältigt. Damit war der sonntägliche Fitnesslauf für einmal in Gemeinschaft absolviert.

Der Aktuar

Hans-Hugo Rellstab

Vom Präsidenten erhält der Wanderleiter ein ganz grosses Kompliment und ein herzliches Danke für Organisation und Durchführung. Ein rundum gelungener Anlass.


95. GV (4. März 2022)

Schön, dass wir unsere GV am 4.3.2022 wieder im Kreise von 18 Turnkameraden abhalten konnten. Das vergangene Jahr war schwierig. Corona hinderte uns, unsere Turnstunden in der Halle durchzuführen. Das hat uns aber nicht abgehalten, unsere Fitness und Geselligkeit im Rahmen von kleinen Wanderungen zu erhalten. Rund um Zuchwil gibt es genügend Möglichkeiten für solche Ausflüge.

Ab 18. August konnten wir – mit den notwendigen Vorsichtsmassnahmen – die Turnstunden in der Zelgli-Turnhalle wieder aufnehmen. Die Beteiligung war gut, so dass immer genügend Spieler auch für unser Prellball-Turnier zur Verfügung standen.

Im vergangenen Jahr musste unser Verein von drei verdienst-vollen Kameraden Abschied nehmen. Durch Teilnahme an der Abdankung und mit Fahnengruss haben wir ihnen die letzte Ehre erwiesen.

Mit zunehmendem Alter kommen auch wir alle an körperliche Grenzen und die Anzahl der aktiven Turner nimmt ab. Eines unserer Mitglieder hat seine persönlichen Erfahrungen in Reime gefasst und uns vorgetragen. Bei Interesse am Mitturnen in unserem Verein orientieren Sie sich bitte auf unserer Homepage (www.mtv-zuchwil.ch).

Die Kasse befindet sich in einem erfreulichen Zustand. Dank dem Kassier konnte in diesem Jahr ein kleines Plus erwirtschaftet werden. Er hat uns bei der Migrosaktion «Support your Sport» angemeldet und motiviert die Turner auch zum Aufrunden des Jahresbeitrages.

Der Präsident richtete seinen Dank an alle Vereinsmitglieder, die mit ihrer Unterstützung zum frohen Miteinander in irgendeiner Form beitragen.

Nachtessen, zubereitet vom SZZ-Restaurant «Walk-in», das wir alle sehr genossen haben.

Der Aktuar

Hans-Hugo Rellstab


Berichte 2021.

14. Dezember 2021

Leider hat uns unser Turnkamerad verlassen. Wir werden ihn vermissen. Seine feine Art und sein fröhliches Wesen wurde in unserem Verein sehr geschätzt.


6. November 2021

Unser Präsident, Helmut Staudt, konnte am 6. November 2021 seinen 75. Geburtstag feiern. Eine Delegation des Vorstandes überbrachte ihm die obligaten zwei Flaschen Wein und unsere besten Wünsche für ein weiteres gutes Leben. 

Nach der Turnstunde am 10. November wurden die Turner vom Präsidenten im Restaurant Boccalino zu Pizza und Getränke eingeladen. Herzlichen Dank! 

Leider hat er sich noch beim Prellballspielen durch einen Schuss verletzt. Wir wünschen gute Besserung.










2. September 2021

Herbstturnfahrt unter dem Motto «Was willst du in die Ferne schweifen ...»

Treffpunkt: Bahnhof Solothurn beim Bipperlisi. Erstes Ziel war dann Attiswil und der Gasthof BÄREN. Ein Kaffee und ein Gipfel bilden jeweils den Auftakt zu unseren Wanderungen. Gestärkt marschierten wie dann vorbei an den Figuren, die der Künstler Schang Hutter an seiner letzten Wirkungstätte in Attiswil hinterlassen hat. Weiter unten forderte uns ein kurzer Anstieg auf den Rand der grossen Kiesgrube, wo wir eine tolle Holzplastik als Fotosujet nutzen konnten. Abwärts zum Einfluss der Sitter und entlang der Aare führte der Weg dann nach Attisholz. Das 1881 lockte zum Sitzenbleiben, aber unser Präsident hatte anderes im Sinn. Sein Ziel war das Waldhaus des Natur- und Vogelschutzvereins im Zuchwiler Schachen. Ein währschaftes Feuer, eine tolle Mittagstafel und eine reiche Auswahl an Getränken erwarteten die durstigen und hungrigen Wanderer. Zwei Kameraden, die nicht an der Wanderung teilnehmen konnten, waren bereits vor Ort. Bei angeregten Gesprächen verging die Zeit im Fluge. Wir danken den Mitgliedern vom NVZ für die feine Bewirtung und unserem Präsidenten für die Planung.  

Der Aktuar 

Hango Rellstab



10. August 2021

Wir nehmen Abschied von unserem Ehrenpräsidenten Rudolf Dysli, der am 2. August 2021 im Alter vom 90 Jahren verstorben ist. Die Trauerfamilie hat die Turner nach dem Abschiedsgottesdienst zu einem Umtrunk eingeladen. Herzlichen Dank!

















1. Juli 2021

Aber ganz ohne sportliche Betätigung muss es doch nicht gehen, schliesslich sind wir Turner.
Auf der Sommerstockbahn vom Eisstockclub darf probiert und geübt werden, ein kleines Turnier würde auch noch drin liegen. Wir treffen uns um 14.15 auf der Sommerstockbahn vom Eisstockclub Solothurn. Die liegt hinter der ehemaligen Clubhütte vom Tennisclub Zuchwil.
Bitte Autos auf dem Sulzerparkplatz lassen und zu Fuss oder per Velo hinter fahren.
Schorle, Mineral und Bier wäre genügend vorhanden.
Es wäre schön, wenn auch weniger aktive und ältere Turner sich zu einem Schwatz durchringen und einfinden würden.

Ein herzliches Dankeschön an Helmut Staudt für Abklärungen und Organisation.

23. Juni 2021

Wir uns auf den Solothurner Hauptbahnhof um 14.05, und nehmen den Zug nach Wangen a A ab um 14.16. (3Zonen Libero), an um 14.24.

Unsere Wanderung ist eine Umrundung des Gensberges meist im Waldschatten, Zeit: 1h 40 h, 4.9 km lang, und ca 100 m opsi und nidsi

Rückfahrt wieder mit der SBB, ab um 16.00, 16.35, 17,00, 17,35, je nach Lust und Laune. Wetter scheint akzeptabel, und ein Schlussbier finden wir auch irgendwo.

Ein herzliches Dankeschön an Helmut Staudt für die Organisation.

16. Juni 2021

Wir starten, wie schon öfters  an der Endstation BSU 4 in Rüttenen und marschieren in Richtung Galmis und durch den Wald nach Riedholz.
Dauer: 1Std 50Min,  Dist: 5,4 km,   obsi 100m,  nidsi 150 m
Abfahrt Sportzentrum 14.05 Uhr, Ankunft Endhalt 14.34
Rückfahrt: Riedholz mit dem Bipperlisi ab 16.31 bis zum So-Hauptbahnhof an 16.42, dann mit dem Bus Nr.4 ab 16.54 Sportzentrum an 17.01 (stündlich)
Ein Bierchen liegt in der Badibeiz drin . (die Beiz in Riedholz hat leider Ruhetag)

Ein herzliches Dankeschön an Helmut Staudt für die Organisation.

9. Juni 2021 

Besammlung: 14.00 Bushalt Zuchwil Zentrum, Abfahrt 14.05 nach Biberist Post (1-2 Zohnen)
Von dort der Emme entlang bis zur Velobrücke und über den Altisberg zurück zur Biberist Post.
Rückfahrt nach Zuchwil immer ...22 und ...52
Dauer 1.5 h,  Distanz 5.09 km, Obsi/Nidsi je 60m
Da mehrere "Beizli" in Biberist oder Zuchwil sind werden wir sicher wieder ein Bierchen für uns müde Wanderer finden.

Ein herzliches Dankeschön an Walter Hug für die Führung und Organisation.

2. Juni 2021

Die wackeren Wanderer im Buchiberg

Walter Borner hat sich bereit erklärt uns in den Buechiberg zu entführen. Er hat eine Rundwanderung vorbereitet.
Wir starten im Buechegg-Schlössli vom Parkplatz hinter dem Feuerwehr Magazin.

Wir treffen uns auf dem Sportzentrumparkplatz Zuchwil um  13. 45 Uhr und fahren mit dem PW zum Buechegg-Schlössli. Die verschobene Abfahrtszeit ist damit begründet: die Schlösslibeiz hat gemäss Google am Mittwochnachmittag nur bis um 17 Uhr offen. Somit würde es noch für einen Belohnungstrunk reichen.

Die drei fidelen Nicht-Wanderer


 
Länge der Tour ist 6.3 Km, Dauer ca 1 3/4 Stunden und ca 130 Höhenmeter rauf und runter.
 
Zum Fahren haben sich Kari, Rolf und Helmut zur Verfügung gestellt, besten Dank und Walter herzlichen Dank für die Organisation .






26. Mai 2021

Nach dem zu Beginn etwas feuchten aber schönen Spaziergang mit Walter, der übrigens trocken und bei Sonnenschein zu Ende ging, ein neuer Vorschlag von mir, mit dem ich hoffe mehr als 4 eiserne Wanderer hinter dem Ofen hervorlocken kann.
 
Diesmal treffen wir uns wieder auf dem Badiparkplatz bei der Bushaltestelle (Abfahrt 14.05 Uhr). Wir fahren bis Rüttenen Endhalt, an 14.34. Unsere Tour geht rund um Oberrüttenen, und endet bei der Haltestelle Brüggmoos. 16.37  oder 17.07 geht ein Bus zurück ins Sportzentrum. 

Dauer ca 2 Std. Distanz ca 6 km, 170 m obsi und nidsi.

Ein herzliches Dankeschön an Helmut Staudt für die Organisation.

(Foto Markus Maurer)





19. Mai 2021

Besammlung HB Solothurn Gleis 1 um 13.40 Uhr
Abfahrt nach Deitingen 13.49 Uhr, Ankunft: 13.55 Uhr    (1-2 Zonen)
 
Von dort gehen wir auf guten Waldwegen bis Dorfeingang Subingen. Ein Teil der Wege wird uns, von einem vorgängigen Spaziergang, bekannt vorkommen, was aber der Attraktivität dieser Wanderung keinen Abbruch tut (wenns überhaupt bemerkt wird). Ab Subingen geht alle 15 min ein Bus in Richtung Solothurn zurück. ebengfalls 1-2 Zonen
 
Wanderzeit ca. 2 Std.

Ein herzliches Dankeschön an Walter Hug für die Führung und Organisation.

12. Mai 2021

Das Wetterglück ist uns nicht so hold. Wir müssen die Reihenfolge der Aktivitäten ändern. Wir treffen uns am Abend um 20.15 bei der Waldeck und machen einen Spaziergang im Dittibergwald und entlang des Vitaparcours. Rolf hat sicher wieder viele interssante und lehrreiche Infos bereit.  
Wir lauschen den Vogelstimmen und geniessen die Stille die sich bald einstellt.
Zeitaufwand ca 1.5 Std.

Ein herzliches Dankeschön an Rolf Gugelmann für Führung und Organisation.

28. April 2021



Wir fahren mit dem Bus Nr 1 (ab Kornfeld 14.05) nach Derendingen Kreuzplatz (an 14.08).

Von dort marschieren wir auf der Westseite der Emme Richtung Biberist und auf der Ostseite wieder zurück zum Ausgangspunkt.Zeitaufwand etwa 1.5 Std, Dist. 6 Km, Höhendiff. etwa +- 10 m.

Der Rückweg entweder per Bus, oder zu Fuss (etwa 45 min bis ins Zentrum).

Ein herzliches Dankeschön an Helmut Staudt für die Organisation.


Fotos

Markus Maurer / Hango Rellstab

21. April 2021

Abfahrt im Sportzentrum mit Bus 4 um 14.05 Uhr nach St Niklaus. Unser Spaziergang führt und durch die Verenaschlucht, am Rest vorbei Richtung Oberrüttenen/Falleren und dann durch den Wald nach Oberdorf (Endhalt). Rückfahrt: Alle ca. 1/4 Std geht wieder ein Bus zurück nach Solothurn. Zeitaufwand 1 3/4 Stunden. Das Wetter scheint uns wohlgesinnt.

Ein herzliches Dankeschön an Helmut Staudt für die Organisation.

14. April 2021

Besammlung: 13 30 Uhr HB Solothurn Gleis 3/CD; Zugabfahrt: 13 39 Uhr nach Selzach
Jeder besorgt sich sein Billet selber!!!!!
Spaziergang zum Beobachtungsturm "WITI" an der Aare. Weitermarsch nach Altreu Storchensiedlung.
Wir hoffen auf ein "take away" um einen Schluck zu trinken.
Dann gehts weiter Richtung Bahnhof Bettlach und per Zug (Abfahrt ..09 und ..38) wieder nach Solothurn.
Weglänge 5.6 km /  Zeitbedarf ca. 2 bis 2 1/4 h

Ein herzliches Dankeschön an Helmut Staudt für die Organisation.

7. April 2021

Besammlung um 13.45 beim Parkplatz der Bäckerei "DUO" Schulhausstrasse in Zuchwil. 
Die Wanderung führt uns über die "rote Brücke" auf den linken Aareweg Richtung Feldbrunnen und dann über den Längweg zum Schloss Waldegg. Von dort gehen wir weiter zum "Rütschelistein".
Weiter gehts nach einem kleinen Aufstieg zu einer SEHENSWÜRDIGKEIT was, sei noch nicht verraten. Lassen wir uns also überraschen!!!!!!!
Dann gehts zurück an den Bushalt St Niklaus mit der Option ...11 oder ...41 nach Zuchwil Aarmatt zu fahren oder zu Fuss heim zu laufen. Geschätzte Marschzeit: 1,5 bis 1.75h

Ein herzliches Dankeschön an Walter Hug für die Organisation.

31. März 2021

Wir treffen uns um 14.00 Uhr bei der Bushaltestelle beim Sportzentrum. Wir marschieren dem südlichen Aareufer entlang gegen den Emmenspitz und wechseln kurz davor über die Brücke zum linken Aareufer. Weiter geht es bis zum Uferpark Attisholz und der Aare entlang wieder zurück zum Sportzentrum.

Ein herzliches Dankeschön an Walter Borner für die Vorbereitungen.

24. März 2021

Treffpunkt: 13.50 Uhr bei der Bushaltestelle Zuchwil Kornfeld, Richtung Derendingen. Abfahrt mit dem Bus B 1 um 13.56 Uhr bis Haltestelle Kriegstetten, Subingenstrasse.

Von dort marschieren wir zuerst dem Grüttbach und dann dem Neumattbach entlang, wechseln dann an den Emmekanal und an die Emme und kommen via Blumenfeld ins Dorf Zuchwil zurück. Die Marschstrecke beträgt 6.3 km.

Ein herzliches Dankeschön an Walter Borner für die Vorbereitungen.

17. März 2021

Mit der SNB Abfahrt 13 46 Uhr ab HB Solothurn bis Flumenthal. Ab dort beginnt die Wanderung zur Siggern hinab, dann Westwärts der Aare entlang bis zum Kraftwerk. Weiter bis Attisholz und dann nach Luterbach. Von dort wurde der Bus zurück nach Zuchwil benutzt.

Ein herzliches Dankeschön an Walter Hug für die Vorbereitungen.

10. März 2021

Start: 14.10 am Hauptbahnhof an der Bushaltstelle nach Büren. 

Wir fahren bis Lüsslingen Käserei und wandern via Hunnenberg, Rest. Enge (das leider zu hat), Bleichenberg Schlössli bis zum COOP-Parkplatz. Walter Borner wird die Wanderung leiten.

Ein herzliches Dankeschön an Walter Borner für die Vorbereitungen.

3. März 2021

Wir treffen uns an der BSU Haltestelle Kornfeld in Zuchwil um 13.50.
Abfahrt um 14.03 Richtung Subingen Dorf. Von dort spazieren wir gemütlich Richtung Inkwilersee/ Bolken.
Nach ca 1 1/2 bis 1 3/4 Stunden erreichen wir wieder eine Haltestelle und von dort geht es mit dem Bus zum Ausgangspunkt zurück.

Ein herzliches Dankeschön an Walter Hug für die Vorbereitungen.
 

Leider ist unser Turnkamerad Kurt Müller am 9. März 2021 verstorben:

Todesanzeige von Kurt Müller


Winterturnfahrt (7.3.2021)

Diese kann nicht in gewohntem Rahmen statt finden. Wir werden sie wie folgt durchführen:
Wir treffen uns Sonntag morgen um 07.55 vor der Drogerie Haag Bushalt der Nr 6 und fahren bis Biberist Haltestelle Bromegg. Wir wandern zuerst ca 1 3/4 Stunden und dürfen uns einen Zwischenhalt mit Kaffee vor dem Waldhaus vom Natur und Vogelschutzverein Zuchwil gönnen.
Rolf: herzlichen Dank für das gewährte Gastrecht. Es sind auch "Nicht-Wanderer" willkommen. Anschliessend kehren wir nach Zuchwil zurück.

Herzlichen Dank dem Organisator Helmut Staudt!


94. GV virtuell (3.2.2021)

Leider konnten wir Coronabedingt unsere GV nicht im gewohnten Rahmen durchführen. Ausführliche Informationen und ein entsprechender Fragebogen wurden durch unseren Präsidenten vorbereitet und den Mitgliedern auf der Homepage oder brieflich zugesandt. Die Antworten sind ausgewertet worden und dienten als Grundlage für die entsprechenden Beschlüsse. Herzlichen Dank für die Mitarbeit!